Baumuster und Typenbezeichnungen

Baumuster und Typenbezeichnung

Die Transporter der " Düsseldorfer Baureihe" von Mercedes Benz
wurden von 1968 bis 1985/86 gebaut und werden von ihren Fans
und Besitzern liebevoll "Düdos" genannt.

Innerhalb der "Düdo-Modellreihe" unterscheidet man 3 verschiedene
Baumuster die ihr an den ersten drei Ziffern eurer Fahrgestellnummer
erkennt. Jeder dieser drei Baumuster sind ein oder mehrere
Typen (Modelle) zugeordnet.

Das Baumuster 309 umfasst die Typen 406 , 407, 408, 409, 410,
508, 510.

Das Baumuster 310 umfasst die Typen 608.

Das Baumuster 313 umfasst die Typen 613.

Die Typenbezeichnung erklärt sich wie folgt:
die erste Stelle gibt in etwa das zulässige Gesamtgewicht an,
die zweite und dritte Stelle ungefähr die PS-Zahl.

Beispiel: ein 406 ist ein 4-Tonner mit etwa 60 PS;
ein 613 ist ein 6-Tonner mit etwa 130 PS.