H-Kennzeichen

- Zuteilung eines H – Oldtimerkennzeichens -

Als Oldtimer werden Fahrzeuge bezeichnet,
die vor mindestens 30 Jahren erstmals zum
Verkehr auf öffentlichen Straßen zugelassen
wurden und vornehmlich zur Pflege des
kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes eingesetzt
werden.

Oldtimerfahrzeuge bekommen auf dem Kennzeichen
dann ein "H" hinter die Buchstaben-Ziffern-Kombination
geprägt.

h - kennzeichen

Erforderliche Unterlagen zum Antragstellen:
-  Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung des
         Hauptwohnsitzes
         bei Firmen: Auszug aus dem Handelsregister und Gewerbeanmeldung
         im Original od. beglaubigter Kopie
         bei Vereinen: Auszug aus dem Vereinsregister (im Original oder
         beglaubigter Kopie)

- bei Erledigung durch Dritte:
         Vollmacht mit Einverständniserklärung über die ggf. Bekanntgabe
         kraftfahrzeugsteuerlicher Verhältnisse und Personalausweis des
         Vollmachtgebers und Personalausweis der bevollmächtigten Person

- bei minderjährigen Fahrzeughaltern:
         die schriftliche Einwilligung und Personalausweis beider
         Erziehungsberechtigter

Erforderliche Unterlagen zum Fahrzeug:
Zulassungsbescheinigung Teil II oder gültigen Fahrzeugbrief

- bei zugelassenen Fahrzeugen:
          Zulassungsbescheinigung Teil I oder gültigen Fahrzeugschein

- bei außer Betrieb gesetzten Fahrzeugen:
          Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II oder gültiger Fahrzeugbrief
          mit Abmeldebestätigung bzw. entwertetem Fahrzeugschein

- bei außer Betrieb gesetzten Fahrzeugen zusätzlich:
          eine elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
                eine eVB ist eine durch den Versicherer in einer
                Datenbank bereitgestellte Versicherungsbestätigungsnummer.
                Diese eVB-Nummer besteht aus einem siebenstelligen      
                alphanumerischen Code z.B. „G2FF5A2“
                Mit Hilfe der eVB-Nummer kann die Zulassungsbehörde prüfen,
                ob für den Fahrzeughalter eine Versicherungsbestätigung
                hinterlegt wurde, diese ggf. aus der Datenbank online abrufen
                und die Daten elektronisch in das Fahrzeugregister übernehmen.

- bei zugelassenen Fahrzeugen:
          Kennzeichenschild/er
          amtlicher Nachweis über Hauptuntersuchung


Abgasuntersuchungsnachweis nur für folgende Fahrzeuge:
- mit Fremdzündungsmotor ab Erstzulassung 01.07.1969
- mit Kompressionszündungsmotor ab Erstzulassung 01.01.1977
- Gutachten nach § 23 StVZO
Teilnahmeerklärung zum Lastschrifteinzugsverfahren der Kfz-Steuer

Hinweis: Die Kombination "Historisches Fahrzeug" und "saisonale Zulassung" oder umgekehrt ist nicht möglich.




Gebührenübersicht
(Angabe ohne Vorlage des Zulassungsantrages)


 

Geschäftsmerkmale Gebühren € Tarifstelle GebOst
Zuteilung eines Oldtimerkennzeichens 26,30 221.1
KBA 0,50 125
ggf. bei ungetypten Fahrzeugen zusätzlich 15,30 221 Satz 3
ggf. Wunschkennzeichen 10,20 221 Satz 3
ggf. Internetreservierung eines Kennzeichens 2,60 230






Bei Neuausstellung einer Zulassungsbescheinigung Teil II:

Geschäftsmerkmale Gebühren € Tarifstelle GebOSt
Zuteilung eines Oldtimerkennzeichens 26,30 221.1
Zulassungsbescheinigung Teil II 3,60 123
Umwandlung der Dokumente in EU-Recht 5,10 221 Satz 4
ggf. bei ungetypten Fahrzeugen zusätzlich 15,30 221 Satz 3
ggf. Wunschkennzeichen 10,20 221 Satz 3
ggf. Internetreservierung eines Kennzeichens 2,60 230





Bei Halterwechsel (ohne Neuausstellung einer Zulassungsbescheinigung Teil II)

 

Geschäftsmerkmale Gebühren € Tarifstelle GebOSt
Zuteilung eines Oldtimerkennzeichens 26,30 221.1
KBA (Halterwechsel) 2,60 124
ggf. bei ungetypten Fahrzeugen zusätzlich 15,30 221 Satz 3
ggf. Wunschkennzeichen 10,20 221 Satz 3
ggf. Internetreservierung eines Kennzeichens 2,60 230