Ähnlich erging es den Zierblenden für die Scheinwerfer,
waren die ersten aus verchromtem Blech...

        


 

...wurden sie zum Schluss nur noch aus dünnem
Aluminium gefertigt.

          

 


Der Stern in der Mitte war beim Grill aus Metall deutlich größer als beim Plastikgrill, die Motorhaube erhielt bei dem Facelifting eine dünne schwarze Plastikzierleiste und das Emblem "rutschte" von oben langsam nach unten.
Die wohl unpraktischste Änderung betraf allerdings die vorderen Stossfänger, die alten (siehe Bild 5) wurden aus stabilem Stahlblech, auf Wunsch mit Gummileiste (Pralldämpfer) gefertigt und hielten was man von einem Stossfänger erwartet. Kräftigere "Parkrempler" stecken sie weg und leichte Verformungen konnte man leicht wieder "hinbiegen".

Die neuen Plastigstossfänger beantworteten dagegen jede Berührung mit Bruch und mussten entweder sehr aufwendig mit Glasfaser repariert oder sofort ausgetauscht werden.